Wie wirkt Homöopathie

"Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt" ist der Grundsatz der Homöopathie und hat seine Richtigkeit nun schon seit über 200 Jahren bewiesen. Begründet wurde die Homöopathie am Ende des 18. Jahrhunderts von dem Arzt, Chemiker und Apotheker Dr. Samuel Hahnemann.

Hahnemann hegte größte Zweifel an der ärztlichen Heilkunst - Skrupel, die ihn bewogen, trotz großer Entbehrungen seine Tätigkeit als Arzt aufzugeben. Erst später, als er im Jahr 1790 die Gesetze der Homöopathie entdeckt hatte, begann er wieder, therapeutisch als Arzt zu arbeiten.

Die Homöopathie hat sich als wirksame, sanfte und nachhaltige Heilmethode erwiesen. Ohne schädliche Nebenwirkungen erhält der Körper unter anderem durch die kleinen weißen Kügelchen Hilfe zur Selbsthilfe.

 

 

Die Homöopathie ist eine natürliche pharmazeutische Wissenschaft, bei  der die körpereigene Abwehr durch sehr geringe Dosen natürlicher  Substanzen aus dem Pflanzen-, Mineral- und Tierreich stimuliert wird.
Homöopathika können die körperliche Abwehr des Patienten so stärken,  so dass er eine Grippewelle, die viele andere erwischen, unbeschadet übersteht. Sie bringt rasche und wirksame Hilfe bei verschiedenen Beschwerden, egal ob Erwachsener, Kind oder alte Menschen.

Die homöopathische Therapie ist eine ganzheitliche Therapie mit eigenständigen Gesetzen. Der Mensch wird vom Homöopathen nicht nur unter dem Aspekt der Krankheit betrachtet, sondern als ganzer Mensch aus Körper, Seele und Geist.

Der Patient wird mit seinen Lebensgewohnheiten, Neigungen, Gedanken, Ängsten und Sorgen ebenso wie mit den konkreten Symptomen seiner Beschwerden und den Laborwerten in die Mittelfindung miteinbezogen. Nur bei Betrachtung der Gesamtheit der Symptome auf allen Ebenen kann der Homöopath für den einzelnen Patienten das auf seinen individuellen Zustand ausgewählte homöopathische Arzneimittel verschreiben.

Bei der Homöopathie (= Ähnlichkeitsprinzip) werden die Krankheitssymptome nicht wie in der Allopathie (= gegensätzliches Prinzip) unterdrückt oder bekämpft, sondern von der Wurzel her angegangen. Selbst chronische Krankheiten können somit geheilt werden. Die homöopathischen Arzneimittel setzen einen Reiz, der die Lebenskraft stärkt und somit die Selbstheilungkräfte des Körpers anregt.

Die positive Wirkung des passenden homöopathischen Arzneimittels ( = Similimum) ist auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene spürbar. Der Patient erlebt ein Mehr an Energie, Lebensfreude und Gesundheit.

Hier finden Sie uns

Zentrum für Homöopathie München Haidhausen
Weißenburger Platz 6
81667 München

Kontakt

Rufen Sie einfach an

Mo-Fr von 8.30 - 9.30 Uhr

089/ 649 28 30 (Gabriele Pankofer)

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zentrum für Homöopathie München Haidhausen